Nach einer Schulaufführung von Hänsel und Gretel kommt ein etwa zehnjähriges Mädchen auf mich zu und fragt: “Können Sie das noch einmal spielen?” Ich antworte: “Hänsel und Gretel läuft jedes Jahr um Weihnachten herum fast überall. Sag einfach deinen Eltern Bescheid, dann könnt ihr zusammen in die Oper gehen!” “Das kann ich meinen Eltern doch nicht sagen, dass ich in die Oper will! Die denken ja, ich bin verrückt!”

Viele Musiker begnügen sich mit ihrem eigenen Kunstschaffen. Das ist verständlich, schließlich ist Musik eine unendliche Welt, in der man sich auch mehrere Leben lang nicht langweilen würde. Ich finde es aber wichtig, auch anderen Einblicke in diese faszinierende Welt zu ermöglichen und sie zur Beschäftigung mit Musik anzuregen. Gerade wenn sie nur noch passiv konsumiert wird, geht das Verständnis für komplexere Musik verloren. Es ist immer spannend, berührend und bereichernd, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten und ihnen nahezubringen, was sie oft nur als Entspannungsmusik oder Handyklingelton kennen.

Im Team mit zumeist einem anderen Musiker oder auch allein komme ich gerne in Schulklassen o.ä. und führe Einheiten zu den Themen Gesang / Stimme / Oper etc. durch. Die aktuellen Konzepte eignen sich für Schüler der 10.-13. Klassenstufe. Für nähere Informationen kontaktieren Sie mich gerne!