Bereits als junge Studentin debütierte Anna Bineta Diouf mit ihrer ersten Partie auf der Opernbühne: 2008 sang sie als Gast am Landestheater Detmold die Flosshilde in Wagners Rheingold. Weitere Engagements führten sie ans Markgräfliche Opernhaus Bayreuth und schließlich an die Staatsoper Hannover, wo sie in den Spielzeiten 2013/14 und 2014/15 als Ensemblemitglied des Opernstudios und 2015 als Gast auf der Bühne stand. 2015 zeigte sie als Armide in Lullys gleichnamiger Oper mit technischer Exzellenz und stimmlicher Brillianz die ganze dramatische Bandbreite ihrer Stimme. Seit der Spielzeit 2017/18 ist sie am Eduard-Winterstein-Theater Annaberg engagiert, wo sie wichtige Fachpartien wie Carmen, Nancy (Martha) und Zita (Gianni Schicchi) singt.
Aufgeführte Partien
Bizet Carmen Carmen (frz. und dt.)
Mercédès (frz.)
Britten Albert Herring Florence Pike (deutsch)
Flotow Martha Nancy
Gluck Orfeo ed Euridice Orfeo
Händel Alcina Bradamante
Giulio Cesare Cornelia (halbszenisch)
Rinaldo Goffredo (konzertant)
Hanke, S. J. Der Teufel mit den drei goldenen Haaren (UA ’12) Glückskind
Humperdinck Hänsel und Gretel Hänsel
Kálmán Gräfin Mariza Manja
Kienzl Knecht Ruprecht Weihnachtsengel
Lortzing Zum Großadmiral Betty
Lully Armide Armide
Millöcker Der Bettelstudent Bronislawa
Monteverdi L’Incoronazione di Poppea Ottavia
Mozart Die Zauberflöte Dritte Dame
Puccini Gianni Schicchi Zita (deutsch)
Rossini Il Viaggio a Reims Modestina
Rushton, E. Im Schatten des Maulbeerbaums Frau Bim
Strauß Der Zigeunerbaron Czipra
Tarkmann, A. Didos Geheimnis Margret
Räuber Hotzenplotz Großmutter
Verdi Rigoletto Gräfin Ceprano / Paggio
Wagner Rheingold Flosshilde